Die Leiden des Jungen Jonas* für den Aufstieg der Menschheit

Jonas Be, 16. Mai 2021

www.stankovuniversallaw.com

Lieber Georgi,

die letzten Tage empfand ich ebenso als einen extremem Höhepunkt des Sperrfeuers der Energien und als den „Startschuss“ der kollektiven Seelenkatharsis, welcher sich über die letzten Monate aufgebaut hat und nun einen Punkt des absoluten Durchbruchs von Innen nach Außen erreicht hat. Ich habe das Gefühl, dass das letzte PAT-Dekret das Ganze zusätzlich befeuert hat. Heute scheint es etwas ruhiger zu sein.

Auf körperlicher Ebene seit Tagen die nochmals verstärkten Symptome mit extremen Kopfschmerzen, den lauten hochfrequenten Tönen den Ohren und ich habe auch immer wieder mal mit Atemproblemen zu tun, die letzte schwere Bronchitis liegt nun aber schon einige Jahre zurück. Dazu immer wieder Phasen tiefster Depressionen, Verbitterung und einem hohen Stresslevel, das Nervensystem ist überreizt.

Ich danke Jerry für seine Nachricht, denn auch ich leide häufig unter neuropathischen Schmerzen in den Beinen und Füßen, wusste zwar woher sie kommen, aber die Erfahrungen von anderen zu hören tut immer gut. Auf geistiger Ebene dem überwältigenden Wahrnehmen, was in dem Kollektiv so hochkocht. Teilweise nicht leicht auseinander zu halten, was da noch zu einem selbst gehört, wenn das Bewusstsein derart expandiert, wie es seit vielen Jahren der Fall ist, es sind oft keine Grenzen mehr auszumachen …

Seit vielen Jahren befinde ich mich im Geiste in diesem Zwiespalt, unendlich lebensmüde zu sein und sterben zu wollen und gleichzeitig nur der sehnlichste Wunsch endlich leben zu wollen, in dem Wissen, dass das Leben welches ich mir seit Jahren und Jahrzehnten erträume erst beginnt, wenn diese Realität vollends kollabiert ist und ich meinen LKP auf dieser Ebene und meine Aufgaben der Reinigung der Menschheit und der Erde mit dir und euch vollendet habe. Dies kann und darf nicht mehr lange dauern, da die meisten von uns schon absolut an den letzten Energiereserven angekommen sind und der Shift und Aufstieg nun den letzten Schritt und Ausweg aus dieser Situation für uns darstellt.

„Wo ist die Freude in diesen letzten Tagen für uns, die Lichtkrieger der ersten und letzten Stunde?“

Auch wenn ich lange darauf gehofft habe, zweifle ich stark daran, dass diese noch groß aufkommen wird. Die Energien werden sicherlich bis zum Shift anhalten und steigen, somit auch die Symptome. Ich habe letztens in einem kurzen Moment der Ausgeglichenheit und einer Flutung von liebevollen Energien angefangen einen Text über „die letzten Tage auf dieser Welt“ zu schreiben und dass wir sie in Frieden mit allem was unsere Inkarnationszyklen und unser Leben hier ausmachte verlassen sollten. Ich war tief in Verbindung mit mir, aber diese Momente/Energien verblassen schnell, wenn ich am nächsten Morgen wieder einmal aufwache und mich fühle wie ein 100-jähriger Mann mit rheumatoider Arthritis und vor Schmerzen und Steifheit erstmal eine Zeit brauche, um aus dem Bett zu kommen.

Es ist oft beides gleichzeitig da, das Verständnis und ja, auch Liebe und Dankbarkeit für diese Welt, weil sie uns so viele Erfahrungen und Gelegenheiten zum Lernen und bewusst Werden gegeben hat und ich Teil dieses Prozesses sein darf, aber auch nur weil ich es bereits aus einer höheren Perspektive erfahre und bereits kein Teil mehr von ihr bin – und gleichzeitig dem Gefühl ein „Fremdkörper“ in dieser bröckelnden Realität zu sein und der schmerzhaft brennenden Sehnsucht nach den höheren Dimensionen. Es ist wie Zwischenraum der Dimensionen und kein schöner Zustand.

(Ich musste bei diesem Satz auch an einige Channelings von Jahn von vor einigen Jahren denken, in denen von den „kommenden erhabensten Tagen der aufsteigenden Menschheit“ die Rede war. Wie kann er und viele andere nur so ausschweifend über den Aufstieg sprechen ohne, in der Form wie das PAT es ist, involviert zu sein? Dieses Beispiel Beispiel der New Age Szene steht natürlich auch für viele andere, dieses Thema hast du ja bereits vollständig diskutiert. Nunja, seine zu Beginn wertvollen Botschaften waren ein kurzer Teil meines Weges, aber seitdem ich deine Website gefunden habe („Die Küken werden flügge“), habe ich seinen Blog nicht mehr verfolgt und die Botschaften erschienen mir zum Teil fast als Hohn gegenüber den wahren Lichtkriegern der ersten und letzten Stunde.

Wir hatten und haben weitaus andere Sorgen, als dieses „spirituelle Geplänkel“, ohne die persönliche erfahrbare und gelebte Substanz und Essenz des Aufstiegsprozesses, der Gnosis als persönliche Erfahrung. Oder wie es Pepé ausdrückte:

„Die Seele ist sehr clever, denn sie tarnt den spirituellen Weg als ein sehr verlockendes und geheimnisvolles Unterfangen, nur um einen so tief in das Mauseloch zu locken, dass es kein Zurück mehr gibt und der LKP wie ein Hammer kommt.“

Der emotionale Sturm, welcher nun über die agnostischen unbewussten Massen hereinbrechen wird, wird immens sein. Ich erlebe viele Menschen in meinem Umfeld die nun voll mit sich selbst konfrontiert werden und mit ihren starken Emotionen teilweise nicht mehr umgehen können und sie oft nicht einordnen können. Schwierig ist es zu sehen, dass viele ihre über Jahre und Jahrzehnte angestaute Wut und ihren Frust nun oft auf Mitmenschen projizieren, welche damit eigentlich nichts zu tun haben, sondern diese ureigenen Gefühle nur triggern. Viele haben ihre karmischen Themen oder ihre Beziehungen zu ihren Eltern noch nicht im Ansatz geheilt, noch sind sie im Bewusstsein darüber, wer oder was sie über Äonen der Zeit versklavt hat und irren und wüten nun los „wie kopflose Hühner“, um dich zu zitieren.

Ich denke oft, wie viel mehr Menschen würden aufsteigen können, wenn sie Kenntnis über die globalen und energetischen Prozesse haben würden? Stellen wir uns mal vor die Massenmedien würden über all das berichteten … Die traurige Wahrheit ist, dass die bösen Meister der Menschen auch gleichzeitig deren Henker sind, wenn sie sich nicht von ihnen befreien.

Der Schock muss wohl für die meisten Menschen von Außen kommen, damit sie erkennen, wem sie die zerstörerische Autorität über sich selbst überlassen haben, um endlich zu erkennen, welche Anteile in sich selbst diese Kräfte einst autorisiert haben, um dann in ihre Seelenkatharsis und darauf folgend ihren LKP einsteigen zu können. Mich würde interessieren, wie sich ein LKP in einer energetisch einigermaßen reinen und von dunklen Kräften befreiten Atmosphäre anfühlt, wie es wohl auf den (oberen) 4D Erden der Fall sein wird.

Ich denke und wünsche den Menschen, dass er sehr viel leichter sein wird, ohne diese immense Arbeit eine ganze dichte Dimension von innen heraus zu „sprengen“ und den absoluten energetischen Endkampf der Endzeit zwischen Licht und Dunkelheit zu führen, welcher ja glücklicherweise bereits gewonnen ist und wir nur noch die Folgen der vergangen dunklen Herrschaft und Zeitalter beobachten können – eine vergiftete obere Erde, eine zerrüttete Menschheit und einige der abtretenden menschlichen Marionetten, welche das Spiel ihrer bereits entmachteten dunklen Entitäten im Hintergrund verzweifelt noch für eine sehr kurze Zeit versuchen weiterzuspielen … Wie eine alte abgleitende Leinwand, welche im Sumpf dieser Zeit versinkt.

Mir wird in den letzten Tagen wirklich bewusst, was wir geleistet haben und ich bin immer wieder erstaunt, immer noch am Leben zu sein. Auch wenn unser Weg über die letzten Jahre und Jahrzehnte nichts mehr mit „Leben“ zu tun hat. Aber er hat den Weg geebnet für die glorreiche Zukunft, welche vor uns, der Mutter Erde und der aufsteigenden Menschheit liegt und den Menschen, welches dieses gottgewollte Paradies in Zukunft genießen möchten. Und wie du sagst, geht es ja noch weit darüber hinaus, dem Aufstieg einer ganzen Galaxie …

Trotz aller Beschwerlichkeit bin ich so dankbar, dass ich diesen Weg gehen durfte und darf und dass mir meine Vergangenheit offensichtlich vergeben wurde. Ich war von dem Beginn an meines Erwachens und Bewusstwerdens bedingungslos dazu bereit alles zu geben, meinen großen Visionen zu folgen und alles diesem Ziel zu opfern, mit eisernem Willen und großem Herzen diesen Weg bis zum Schluss zu gehen, wie das gesamte PAT, unter deiner glorreichen Führung. Mehr als das was wir getan haben konnten und können wir nicht tun und der neue Morgen zeigt sich am Horizont und keine der letzen Wolken kann dieses Licht mehr verdunkeln …

Ich gebe seit Jahren, trotz meiner eigener schwierigen und schmerzhaften Prozesse, mein Bestes um den Menschen zu helfen, wo ich kann, aber zurzeit bin ich oft mit meinem Latein am Ende, da viele so uneinsichtig und renitent sind und die Wurzel allen Übels, welches in ihnen selbst liegt, einfach nicht erkennen können und wollen. Der Widerstand gegenüber diesen schmerzhaften Einsichten ist so stark, dass es wohl die kommende Zeit der globalen, historischen, politischen und gesellschaftlichen Offenbarungen dringend braucht, damit die Menschen von Außen gespiegelt bekommen, wie es in ihnen selbst aussieht – und damit sind wir auch wieder bei dem Thema deines Austauschs mit Charlotte.

Ich kann deine Verzweiflung mit der Menschheit gut nachempfinden, nur leider kann ich ihr noch nicht auf der selben wissenschaftlichen Ebene begegnen wie du, sprich ich kann nicht beweisen was ich wahrnehme und erfahre, aber ich habe trotzdem eine gewisse Weisheit und ein Empathievermögen entwickeln können, mehr auf zwischenmenschlicher und psychologischer Ebene.

Die wahren Naturwissenschaften werde ich in der kommenden Zeit zu studieren beginnen, es war nicht möglich in den letzten Jahren, aber es gibt trotzdem viele Bereiche in welche ich durch Selbsterfahrung tiefe Einblicke erhalten habe und mein intuitives Verständnis für die Wahrheit ist stark, ohne in der wissenschaftlichen Theorie bisher sehr gebildet zu sein. Mich zieht es aber so stark zu den Naturwissenschaften und deren Verständnis, dass mich meine derzeitigen begrenzten kognitiven Fähigkeiten oft sehr quälen, aber ich weiß, dass ich dies bald alles nachholen werde, wenn nicht mehr die Symptome des LKP und der planetaren Reinigungsarbeit mein Leben und meinen Alltag bestimmen und logisches, lineares Denken oft kaum möglich ist.

In Bezug auf die Zeitqualität habe ich seit längerem das Gefühl, dass unser Auftrag sowohl auf energetischer als auch psychologischer Ebene bald zu Ende gehen muss, es fühlt sich überfällig an und es hat für keinen mehr einen Nutzen, diese unerträgliche Situation noch weiter in die Länge zu ziehen. Aber wie du sagst, bedeutet jede „Verzögerung“ innerhalb der linearen Zeit ein Fortschreiten auf höhere Zeitlinien. Die Erde und die Menschheit teilt sich, auch wenn diese Tatsache für unsere anteilnehmenden Herzen oft schwer zu ertragen ist.

Ich habe in der Beobachtung der Menschen in den letzten Jahren aber wahrnehmen können, dass die Wahl eines jeden Menschen wirklich gewollt ist, niemand ist seinem Schicksal ausgeliefert. Jede Seele hat ihre Entwicklung und ihren Zyklus, es gibt aus höherer Sicht niemanden zu bedauern, jeder trifft seine eigenen Entscheidungen und es ist für jeden gesorgt – es ist das Bewusstsein der Richtigkeit und Schönheit, der Harmonie und Synergie allen Lebens, aller Entscheidungen und aller Wege und deren richtigen Zeit, der „konstruktiven Interferenz“, wie mir in den Sinn kommt?

Bei allem Drama das Drama loszulassen und uns hoffentlich sehr bald vollständig aus ihm und dieser Welt lösen zu dürfen.

Es ist an der Zeit.

Danke, dass ich hin und wieder ein paar meiner Wahrnehmungen und Gedanken loswerden kann …

Herzliche Grüße

Jonas

______________________________

Lieber Jonas,

ich habe gerade an ein anderes PAT Mitglied geschrieben und ihm inhaltlich dasselbe gesagt, was du auch hier zusammengefasst hast. Daher werden meine Kommentare überflüssig sein. Ich möchte dich nur auf die gestrige Botschaft der Arkturier aufmerksam machen, die genau diesen Sachverhalt diskutieren:

https://danielscranton.com/taking–yourselves–to–the–next–level-%e2%88%9ethe-9d-arcturian–council/

Ich werde deine Darstellung Morgen publizieren, denn sie gefällt mir sehr, muss ich mir nur noch einen Titel ausdenken, oder noch besser, du schlägst einen vor. Heute habe ich wieder Kopfweh…

Ich denke wie du, dass der Shift bald kommen wird, denn wir können nicht ewig leiden, und du musst ja beginnen, wirklich deine Jugend zu genießen, das geht so nicht weiter, darüber habe ich mit den HR bereits geschimpft.

Alles Liebe

Georg

PS: Und hier ist ein Lied aus der Jazz-Oper “Porgy und Bess” über Jonas, der in einem Wal lebte und überlebte. Das ist eine sehr präzise Metapher, die auf humorvolle Weise beschreibt, was Jonas und wir alle vom PAT in all den Jahren durchgemacht und irgendwie den energetischen Ansturm überlebt haben, um den Aufstieg der Erde und der Menschheit zur krönenden Vollendung unserer langen Inkarnation Odyssee als Lichtkrieger der höchsten Ordnung zu vollbringen.

* In Anspielung auf den Briefroman “Die Leiden des jungen Werther” von Johann Wolfgang von Goethe, 1774, wobei seine Leiden lächerlich waren im Vergleich zu den wahren Torturen, welche die jungen kristallinen Kinder heutzutage erleben, um die verschlafene Menschheit zum Aufstieg zu verhelfen.
Quelle: http://www.stankovuniversallaw.com/2021/05/die-leiden-des-jungen-jonas-fur-den-aufstieg-der-menschheit/

Eine Botschaft an die Lichtarbeiter – 14. Mai 2021

Die Führung dieser Woche von den Aufgestiegenen Meistern, den Galaktischen, den Erd-Elementaren, den Feen Ältesten, Engelslegionen und Erzengeln, bekannt als das Kollektiv:

Seid gegrüßt, liebe Freunde!

Wir sind sehr erfreut, dass wir heute mit Euch sprechen können.

Heute beantworten wir eine Frage eines Lesers, der fragt:

Als Lichtarbeiter in diesem Leben haben wir diese grosse Herausforderung angenommen, dem Planeten zu helfen, sich in eine höhere Schwingung zu erheben, und gleichzeitig an unserem eigenen Aufstieg zu arbeiten.

Manchmal kommen wir auf dieser Reise an einen Punkt, an dem mehrere Wege vor uns liegen, und es ist nicht klar, welchen wir nehmen sollen.

Intuitiv verstehen wir unsere Bestimmung und wo wir sein müssen, aber wir sind manchmal nicht sicher, wie wir dorthin kommen.

Gibt es eine Möglichkeit, dies vielleicht schneller in den Fokus zu rücken? Oder sitzen wir still und lassen den nächsten Schritt sich selbst offenbaren?

DAS KOLLEKTIV:

Mit dieser Frage sind derzeit viele konfrontiert, und wir sind froh, dass diese Frage erkannt worden ist.

Sicherlich gibt es nicht nur mehrere Wahlmöglichkeiten, welchen Weg man zu einem bestimmten Zeitpunkt in seinem Leben einschlagen möchte.

Es gibt auch mehrere Wege, die sich Euch jetzt präsentieren, da die Zeitlinien jetzt konvergieren oder divergieren.

Und während die Zeitlinie der Neuen Erde voranschreitet, kollabieren viele der alten Zeitlinien in Bezug auf die menschliche Absicht und Schwingungserfahrung.

So das Ihr vielleicht manchmal das Gefühl habt, an mehreren Orten gleichzeitig zu sein, oder sich in mehreren Zeitperioden gleichzeitig zu befinden.

Das kann verständlich kein, aber auch zuweilen verwirrend sein.

Ebenso kann sich die Wahl, wie Ihr euer eigenes inneres Wachstum sowie unsere eigene Lebensaufgabe zum Ausdruck bringen wollt, so anfühlen kann, als würdet ihr in mehrere Richtungen gleichzeitig abdriften.

Zum einen verspürt Ihr das Bedürfnis, Menschen und Situationen, die uns am Herzen liegen, zu helfen, und zuweilen fühlt Ihr Euch dazu hingezogen und euch fast sogar sogar gezwungen, helfen zu wollen.

Zum anderen erinnert Ihr Euch jetzt zunehmend daran, wer Ihr seid, im Sinne Eurer einzigartigen Gaben, Eigenschaften, Fähigkeiten und Interessen, die wir seit Jahrtausenden haben und die jetzt an die Oberfläche kommen, da Ihr zu Eurem wahren Temperament und zur unserer eigenen wahren Präsenz und zu Eurem fünftdimensionalen Selbst zurückkehrt.

Wir würden sagen, dass es viel besser ist, sich zu entspannen und einfach zu atmen, wenn diese Fragen auftauchen, anstatt sich angespannt und unsicher über Eure vielleicht nächsten Schritte zu fühlen.

Dies sind keine Zeiten, um sich zu fragen oder zu stressen, ob Ihr die richtigen Entscheidungen getroffen habt oder treffen werdet, und für was Ihr Eure Lebensenergie einsetzen wollt.

Wenn Du als alleinstehende Person drei neue Freunde treffen würdest, die auch potentielle Partner sein könnten, würdest Du Dir natürlich Zeit nehmen, jeden von ihnen kennenzulernen, bevor Du intuitiv erkennst, welcher (wenn überhaupt) ein wunderbarer Begleiter und vielleicht ein Lebenspartner sein könnte.

Du würdest einen Schritt zurücktreten, um der Wahrheit Deines und des höheren Gutes zu erlauben, sich zu entfalten, ohne Antworten zu verlangen, bevor sie sich auf natürliche Weise offenbaren.

Du würdest keine neue Situation unter irgendeine Art von Druck setzen und verlangen sofort wissen zu wollen, „wohin das führt“, bevor Du und Dein Partner auf natürliche Weise an den Ort und auf natürlichen Wege gekommen sind.

Du würdest, mit anderen Worten, in jeder Situation nur die Freude und das höhere Wohl aller wollen.

Du würdest eine so wichtige Entscheidung nicht rein Deinem logischen Verstand oder einem außerhalb der Situation aufgestellten Zeitplan überlassen, aus einer unangebrachten Angst heraus, Zeit mit der falschen Person zu verschwenden.

Denn Du weisst intuitiv, dass alle Verbindungen mit anderen Menschen Lerngelegenheiten sind und dass jeder Mensch, der in Euer Leben tritt, dort ist, weil Du ihn vielleicht unbewusst hineingezogen hast – entweder aus einem vorher vereinbarten Seelenvertrag, oder weil Deine Schwingung und die des Anderen hervorragend zusammenpassen könnte… komme was da wolle.

Das Gleiche gilt für Situationen, die Deine Lebensumstände, Deine Arbeit oder Dein Unternehmen, Deine gemeinnützige Arbeit und Dein körperliches Wohlbefinden betreffen.

Was Deinen eigenen Weg des Wachstums und der Lebensarbeit betrifft, so wird Dir mit Sicherheit gezeigt, wohin Du gehen musst und wie Du dorthin kommst, und das Schritt für Schritt.

Wir würden sagen, lasst einfach die Idee los, dass Ihr „stillsitzt“ und immer nur auf klare Hinweise „wartet“.

Viele werden sagen, dass sie die Geistführer und ihr höheres Selbst nicht innerlich hören können und daher nicht wissen, was ihr nächster Schritt ist oder welche allgemeine Richtung sie einschlagen müssen, um ihren höheren Weg zu erfahren.

Doch diese Führung verbirgt sich nicht in Wirklichkeit vor Euch!

Diese Einsichten wünschen wir Euch immer, und dass Ihr sie sehen könnt und wisst, dass sie da sind, und ihr die Freude oder zumindest die Klarheit erfahren werdet, sie zu erkennen.

Fragt Euch im Laufe des Tages einfach, was sich für Euch jetzt am erfreulichsten anfühlen könnt – in diesem Moment und in Eurem Leben insgesamt.

Wenn Ihr so weitermacht und Ihr Euch sowohl für äussere Zeichen und Hinweise, als auch für innere Anstösse und Ideen öffnet, die sich wie ein besonderes Licht anfühlen, werden Ihr vielleicht feststellen, dass Ihr im Stillen Dinge erkennt, die Ihr bisher nicht wahrgenommen habt.Wenn Ihr neue Pläne oder neue Wege, Dinge zu tun, formuliert, wie groß oder klein sie auch sein mögen, mag es sich manchmal so anfühlen, als würdet ihr irgendwelche „Regeln brechen“, die Euch von Familie oder Kultur beigebracht wurden.

Ode vielleicht erkennt Ihr: „Ich habe Musik schon immer geliebt – ich möchte da mehr machen.“

Oder „Ich unterrichte gerne, auch wenn ich noch nicht viel davon gemacht habe.“

Oder „Ich würde mich viel wohler fühlen, wenn ich mein eigenes Online-Business betreiben würde, so dass ich an verschiedenen Orten zu verschiedenen Zeiten leben kann. “ Und so weiter.

Es ist nicht so, dass sich diese Einsichten vor Euch verstecken wollen, Ihr Lieben!

Ihr sucht und wartet darauf, dass ihr in vielen Momenten Eures Tages Euren Lebensweg erkennt.

Habt nicht das Gefühl, nur weil ihr den nächsten Schritt auf eurem Weg nicht kennt, dass er nicht existiert oder für Euch zu erkennen ist.

Es gibt Zeiten, in denen die höchste Führung und Richtung darin besteht, einfach für eine Weile still zu sein, über das zu meditieren, was friedvoll und positiv ist, sich körperlich mehr auszuruhen und für eine Weile keine Fragen mehr zu stellen, außer: „Ich möchte wissen, was das Beste für meinen höheren Weg und mein höheres Wohl ist.“

Erinnert Euch bitte daran, dass die größte Anziehungskraft in Bezug auf die Ideen, Menschen, Gelegenheiten und Ressourcen, die Ihr in Euer Leben ziehen möchtet, Eure eigene Schwingung ist.

Oftmals erkennt Ihr vielleicht nicht einmal die Form oder den Inhalt des höheren Gutes, das Ihr sucht, obwohl Ihr Eure Träume und Wünsche dazu neigen, Euch direkt dorthin zu führen.

Wenn Du Dich also öffnest, um zu empfangen und zuzulassen, und auf positive Weise im gegenwärtigen Moment bleibst, mit der Leichtigkeit und Ruhe wie jemandem, der weiß, dass er immer göttlich geführt und jeden Tag beschützt wird.

Dann werdet ihr selbst in diesen Zeiten, in denen so viele Veränderungen und Gefühle der Unsicherheit durch die Luft zu fließen scheinen, wissen, dass Ihr vertrauen könnt und zentriert bleibt, alle Fragen loslasst und ruhig sein und alles zulassen.

Lasst das Universum wissen, dass Ihr offen seid für höhere Führung auf allen Ebenen Eures Lebens und Eures inneren Wachstums.

Dann öffnet Ihr Euch, um zu empfangen, indem ihr Euch in das hineinbegebt, was sich positiv und freudig anfühlt, während Ihr auf die inneren Stupser und Einflüsterungen reagieren könnt, die umso stärker und klarer werden, je öfter Ihr diese aktiv beherzigt.

Eine Zeit der Fragen ist keine Zeit, in der Ihr Euch wirklich sicher fühlen könnt, sondern vielmehr eine Zeit, in der ihr wisst, dass die Fragen nicht da wären, wenn Ihr nicht bewusst die Tür dafür geöffnet hättet, um den nächsten Schritt zu tun.

Dies kann, wie man so schön sagt, nur etwas Gutes sein!

Zu lernen, sich in Euer eigenes intuitives Gefühl dafür zu entspannen, was zu Eurem höheren Wohl ist, ist ein sehr grosser Teil Eures Weges.

Es gibt kein „Aufhalten“, sondern nur ein Vorwärtsschreiten. Also erlaubt Euch das JETZT.

Namaste, liebe Freunde!

Alles ist gut, und wir sind mit Euch, immer.

Wenn Du diese Informationen weiterveröffentlichen möchtest, bewahre bitte die Integrität dieser Informationen, indem Du sie vollständig und genau so widergibst, wie Du sie hier findest, und den Link zum Originalbeitrag einfügst.

Quelle: https://carolineoceanaryan.com/2021/05/13/a-message-to-lightworkers-may-14-2021/

[übersetzt von max – Spenden sind 💖 willkommen – DANKE]

„Energien zur Stimulierung eurer E.T.-DNS“ Daniel Scranton

übermittelt den Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, 15. Mai 2021

Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit euch allen in Kontakt zu treten.

Wir sind uns sehr bewusst, wie ihr alle mit dem gegenwärtigen Zufluss galaktischer Energien umgeht, die gerade auf euch einströmen, und wir fühlen uns sehr ermutigt durch die Reaktion, die die Menschheit auf eben diese Energien hatte. Wir wissen, dass es viele von euch da draußen gibt, die sich für E.T.s und UFOs interessieren und andere, die einfach nur neugierig sind, ob es Leben auf anderen Welten in eurer Galaxie und im Universum gibt. Und natürlich wurde der jüngste Zustrom galaktischer Energien von denen unter euch gut aufgenommen, die zu den Sternen blicken und sich regelmäßig auf die galaktische Gemeinschaft einstimmen.

Aber auch jene Menschen, die nicht neugierig waren oder die nicht geglaubt haben, dass E.T.s überhaupt existieren könnten, werden von diesen wunderbaren Energien, die gerade zu euch fließen, beeinflusst, und das bedeutet, dass alle Wesen, die für das Senden dieser Energien verantwortlich sind, es diesmal wirklich richtig gemacht haben, und wir gehören zu denen, die diese Kampagne initiiert haben. Wir alle von der galaktischen Gemeinschaft sind an der Menschheit interessiert, aber nicht die ganze Menschheit ist an uns interessiert. Wir möchten damit beginnen, dass sich alle Menschen für alle anderen Wesen in der Galaxie und im Universum interessieren.

Grafiktext: Und so haben wir genau die richtige Kombination von Schwingungen gefunden, um die e.t.-DNS zu stimulieren, die in jedem einzelnen Menschen angelegt ist, und die Ergebnisse sind aus unserer Sicht spektakulär. Interesse ist der erste Schritt, und es ist ein wichtiger Schritt und ein sehr großer Schritt für so viele auf eurer Welt. Nun, diejenigen von euch, die sich bereits dafür interessiert haben, haben weiterhin die Stimulierung ihrer e.t.-DNS erhalten, und ihr seid nun eher in der Lage, euren eigenen persönlichen Kontakt herzustellen und die Erfahrungen zu machen, die ihr schon seit geraumer Zeit machen wolltet.

Wie Ihr wisst, geschieht aktuell eine langsame, stetige Offenlegung, und das öffnet der Menschheit viele, viele Türen. Ihr seid so kurz davor, in einer Gesellschaft zu leben, in der E.T.s unter euch wandeln können, und die Offenheit des „Normalbürgers / Durchschnittsmenschen“ dafür ist so wunderbar, dass wir völlig optimistisch sind, was die Zeitlinie betrifft, auf der ihr euch gerade befindet, und das Ergebnis, dass mehr Menschen diese Erfahrung machen wollen, hat positive Auswirkungen, die sich in der ganzen Galaxie ausbreiten.

Wir sind der arkturianische Rat und wir haben es genossen uns mit dir und euch zu verbinden.“

Originalbeitrag: https://danielscranton.com/

Facebook: https://www.facebook.com/danielthechannel

Audiodatei von/mit Daniel persönlich:

[https://www.facebook.com/danielthechannel/videos/10158197297462944]

© Übersetzung: Roswitha / https://www.esistallesda.de
Quelle: https://www.esistallesda.de/2021/05/15/energien-zur-stimulierung-eurer-e-t-dns-daniel-scranton/

Nicky Hamid: Über die maskuline Energie

Über die maskuline Energie

Ruhig und klar, stark und furcht-los zu sein.

Stark genug zu sein, sich der Fülle der eigenen Liebe / Lieblichkeit / Sanftheit / Barmherzigkeit zu stellen und das zu lieben.

Keine Angst zu haben, das auch immer auszudrücken.

Denn so, meine lieben Brüder (und Schwestern), wird der Schmerz gehen, und die Liebe, die ihr bereits als kleiner Junge gesucht habt, wird wieder zu euch zurückfliessen.

Aber erst wenn ihr euch der großen Lüge gestellt habt, dass ihr jemand sein und euch beweisen müsst, etwas erobert müsst, um Liebe zu bekommen, nach der ihr euch so sehnt und die ihr auch verdient habt.

Du bist ES bereits (ICH BIN), also ist der letzte „furchtbare“ Kampf, um deine Liebe ohne Einschränkung oder Kontrolle einfach sein zu lassen.

Frei sein zu strahlen.

Ein Vater für alle großen und kleinen Geschöpfe.

EIN SANFTMÜTIGER MENSCH.

Der Furcht und Angst LOS liebt

Ich liebe Euch alle so sehrQuelle: Nicky Hamid
[übersetzt  von max: 💖💙💚💛💜]

Alle 9 Solfeggio-Frequenzen – Ganzkörper-Aura-Reinigung & Zell-Regenerations-Therapie

Bei so einem Angebot von Energien im Mai braucht es alle 9 Solfeggio-Frequenzen

Plejaden 1 Nachrichten 15. Mai 2021

P1 ruft Terraner zur Herkunftserkennung auf! Achtung für Aufufe in PVSE / SdE !!

Achtung *Plastik-Sender! Einzelner Vereinigungsprojektor im Nachhall: 71% (nicht regressiv).

Ahnenbefreiungen und Erhöhungen finden statt. +++ Verschmelzungen: 71% (nicht regressiv).

Göttliche Wiedergeburten finden statt.

*Einsätze in *Zone T für Finalisierungen finden statt.

Neue kristalline Standards werden etabliert

Metatronische Wellen verbreiten sich.

Innere Reisende erreichen die Oberfläche.

Karmische Beschleunigungen wurden genehmigt.

Neurale Befreiungen gehen weiter, da „Verbrennungen“ stattfinden.

Ashtar(ians) entfernen Sprengköpfe B.

Sekten – – – werden in Zone T abgeschlossen.

Beben für Befreiungen wurden autorisiert.

Astraltransitoren – wurden nicht autorisiert.

Christus anwesend.

Vorübergehend, Ende der Übertragung.

Plejaden 1 (POTENTIATING SHAMANIC INHERITANCES)

* Artikel im Glossar

Quelle: https://www.disclosurenews.it/pleiades-1-messages/

[max: mit den Flammen kommt die Reinigung… aber wer brennt schon gerne….?]

Saul via John Smallman: Celebrate! You are Moving to Awaken

As 2017 approaches rapidly many on Earth are anxious and concerned.

Quelle: Saul via John Smallman: Celebrate! You are Moving to Awaken

Higher-Dimensionality of Self and Consciousness

DNA Activation The Unveiling

When you start remembering the future, this indicates you are on the path. Remember, consciousness is only relative to the holographic continuum of the biological brain and body. Consciousness is trapped to this universe. Pure-awareness goes beyond. Pure, unadulterated, unshaped awareness. To cultivate this awareness is to step onto a path that begins to continuously and exponentially move beyond what consciousness seeks to define through linear contrast and numerical quantity.

The path is higher-dimensional. The parameters of the dimensions of the motion on this path is described as moving forwards and backwards in time simultaneously.

This is also existence, being present in both the future and the past, simultaneously.

The states at which they exist is the defining factor of the model you will consciously or unconsciously choose to utilize in describing your reality and thus literally ascribing to this through the expansion of that reality blueprint from within your…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.065 weitere Wörter

Dimensional Travelling

Kyria Aluéla - Vocalist - Spiritual Medium - Satguru - Melchizedekia

Dear friends, I am re-blogging this important message from Rananda from 2009, as now more of us are really becoming more consciously aware of our souls and our capabilities as a NEW 5 D HUMAN. enjoy!

– Kyria Aluéla Lumina

http://www.melchizedekia.com

It is possible to shift one’s awareness from the 3D Material Plane, where it is normally focused, and become aware on a higher dimensional plane. 

One can remain fully conscious on that new level, change one’s location, and influence people and events on the levels below. In order to move one’s awareness out of the material level, one must first still the physical body and one’s thoughts…..

continued on: Dimensional Travelling By Rananda

Ursprünglichen Post anzeigen

God is within you, period.

Johnsmallman's Blog

Saul Audio Blog for Sunday December 18th

There is no reason to be in fear.  Fear is of the illusion, unreal, a reaction to uncertainty which just drains your energy, because it focuses on the future, distracting you from living in this now moment which is the only time that exists.  Now is where you need to focus your attention and your feelings, and through doing that be fully aware of your state of presence right now.  Intend to maintain this constant state of present awareness so that you are fully alive and alert, and then you are open to the intuitive nudges, the wise guidance from those watching over you from the spiritual realms.

You are constantly being watched over by those who would assist you immediately if you call on them.  You are never alone or unsupported, but you do need to pay attention in order to access…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.261 weitere Wörter