Fliegende Schilder, Megalithen, Brennspiegel und Brenngläser

Makrokosmos

wer hat sich nicht schon eimal gefragt, was ist dran an den geschichten von den fliegenden wagen, den fliegenden schildern und geräten aus den uralten schriften und mündlichen überlieferungen wie den veden oder dem mahabharata usw.?

wie haben die alten hochkulturen, deren pyramiden und tempelanlagen man rund um den globus findet, gestein so erstaunlich präzise bearbeitet?

hier mal ein paar beispiele um zu verdeutlichen was ich meine:

wie haben die das angestellt? steine wie mit einem laser bearbeitet oder gestein das wie geschmolzen aussieht?

da alle dieser alten hochkulturen die sonne verehrten liegt es irgendwie auf der hand das sie die sonne benutzten. und zwar haben sie das sonnenlicht über „metallschilder“ also brennspiegel gespiegelt. so lassen sich im übrigen auch zb. räume, tempel und pyramiden ausleuchten ohne ruß rückstände an den wänden und decken…

diese simple technologie ist der schlüssel. im wahrsten sinne des wortes eine schlüsseltechnologie.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schüsseltechnologie 🙂

als…

Ursprünglichen Post anzeigen 527 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s