Nicky Hamid: Über die maskuline Energie

Über die maskuline Energie

Ruhig und klar, stark und furcht-los zu sein.

Stark genug zu sein, sich der Fülle der eigenen Liebe / Lieblichkeit / Sanftheit / Barmherzigkeit zu stellen und das zu lieben.

Keine Angst zu haben, das auch immer auszudrücken.

Denn so, meine lieben Brüder (und Schwestern), wird der Schmerz gehen, und die Liebe, die ihr bereits als kleiner Junge gesucht habt, wird wieder zu euch zurückfliessen.

Aber erst wenn ihr euch der großen Lüge gestellt habt, dass ihr jemand sein und euch beweisen müsst, etwas erobert müsst, um Liebe zu bekommen, nach der ihr euch so sehnt und die ihr auch verdient habt.

Du bist ES bereits (ICH BIN), also ist der letzte „furchtbare“ Kampf, um deine Liebe ohne Einschränkung oder Kontrolle einfach sein zu lassen.

Frei sein zu strahlen.

Ein Vater für alle großen und kleinen Geschöpfe.

EIN SANFTMÜTIGER MENSCH.

Der Furcht und Angst LOS liebt

Ich liebe Euch alle so sehrQuelle: Nicky Hamid
[übersetzt  von max: 💖💙💚💛💜]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s